Krypto News

U.S. droht Kryptowährungsunternehmen mit Ausschluss aus der US-Wirtschaft bei Nichteinhaltung von Melde- und Sperrpflichten

Die US-Regierung droht mit dem Ausschluss von Kryptowährungsunternehmen

Deputy Treasury Secretary Wally Adeyemo hat am Mittwoch bei einer Veranstaltung des Blockchain-Verbands die Kryptowährungsunternehmen gewarnt, dass sie von der weiteren US-Wirtschaft abgeschnitten werden, wenn sie es versäumen, verdächtige Geldströme zu blockieren und zu melden.

Forderung nach strengeren Maßnahmen gegen illegale Finanzströme

Adeyemo betonte, dass Krypto-Unternehmen mehr tun m√ľssen, um den Fluss illegaler Finanzen einzud√§mmen, und warnte davor, dass die Unt√§tigkeit des Sektors ein Risiko f√ľr die USA darstellt. Er wies darauf hin, dass die Regierung in den letzten Jahren klare Signale gesendet habe, dass sie keine Werkzeuge scheuen werde, um die nationale Sicherheit zu sch√ľtzen.

Neue Gesetzgebung gefordert

Die Biden-Regierung hat au√üerdem einen Brief an den Kongress geschickt, in dem sie neue Gesetzgebung beantragt, die es dem Finanzministerium erm√∂glichen w√ľrde, Kryptom√§rkte zu √ľberwachen, die von der Regierung als illegal angesehen werden.

Das Beispiel Binance

Der Schritt der Regierung erfolgt vor dem Hintergrund von Ma√ünahmen gegen die Kryptob√∂rse Binance. Der CEO Changpeng Zhao bekannte sich schuldig, gegen US-Geldw√§schebestimmungen versto√üen zu haben und trat als CEO zur√ľck. Die Staatsanwaltschaft warf Binance vor, mehr als 100.000 verd√§chtige Transaktionen mit Organisationen, die die USA als terroristische Gruppen bezeichneten, nicht gemeldet zu haben.

Fazit

Die Regierung zeigt sich entschlossen, gegen illegale Finanzströme im Kryptowährungssektor vorzugehen und droht mit drastischen Maßnahmen gegen Unternehmen, die nicht kooperieren.

Häufig gestellte Fragen

  1. Was droht den Kryptowährungsunternehmen, die sich weigern, illegale Geldströme zu blockieren und zu melden?
    Die US-Regierung droht, sie von der weiteren US-Wirtschaft auszuschließen.

  2. Was hat die Biden-Regierung zus√§tzlich gefordert, um den Kryptomarkt zu √ľberwachen?
    Die Regierung hat neue Gesetzgebung beantragt, die es dem Finanzministerium erm√∂glichen w√ľrde, Kryptom√§rkte zu √ľberwachen, die von der Regierung als illegal angesehen werden.

  3. Welche drastischen Maßnahmen wurden gegen die Kryptobörse Binance ergriffen?
    Der CEO von Binance trat zur√ľck, nachdem die B√∂rse beschuldigt worden war, mehr als 100.000 verd√§chtige Transaktionen mit Organisationen, die die USA als terroristische Gruppen bezeichneten, nicht gemeldet zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"