Bitcoin (BTC)

US-Regulierungsbehörde könnte nächste Woche erstmals Spot-Bitcoin-ETFs genehmigen

Spot Bitcoin ETFs – U.S. Approval Imminent

Am vergangenen Freitag haben Investment Management-Firmen, B√∂rsen und die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) endg√ľltige Wort√§nderungen an den Anmeldungen f√ľr Spot Bitcoin ETFs diskutiert. Dieser Schritt k√∂nnte in der n√§chsten Woche erstmals zur Genehmigung der Fonds in den USA f√ľhren, so Quellen, die mit der Angelegenheit vertraut sind.

Genehmigung erwartet

Die Emittenten hatten Gespr√§che mit SEC-Beamten √ľber die S-1-Prospektdokumente, die jede b√∂rsengehandelte Fonds (ETF) f√ľr die Genehmigung einreichen muss. Laut F√ľhrungskr√§ften und Vertretern von f√ľnf Firmen, die aufgrund der Vertraulichkeit der laufenden Gespr√§che nicht genannt werden wollten, erwarten mehrere Emittenten bis sp√§testens Dienstag oder Mittwoch die endg√ľltige Genehmigung der S-1-Anmeldungen.

√Ąnderungen und Anpassungen

Die SEC hat laut drei Emittenten „geringf√ľgige“ √Ąnderungen verlangt. Einige Verm√∂gensverwalter sollen ihre Anmeldungen √§ndern, um Geb√ľhren oder die Identit√§t der Market-Maker f√ľr ihre ETFs offenzulegen. Diese Aktualisierungen m√ľssen bis Montag, 8:00 Uhr ET (13:00 Uhr GMT) eingereicht werden und k√∂nnten an diesem Tag √∂ffentlich bekannt gegeben werden, so mit dem Prozess vertraute Quellen.

Weitere Schritte f√ľr die Genehmigung

Parallel dazu haben Regulierungsbeh√∂rden mit B√∂rsen zusammengearbeitet, um 19b-4-Anmeldungen abzuschlie√üen, die die von der SEC zu genehmigenden Regel√§nderungen f√ľr den Start von Spot Bitcoin ETFs festlegen. Am sp√§ten Freitag reichten B√∂rsen √úberarbeitungen von 11 dieser Anmeldungen ein.

Zukunftsaussichten und historischer Hintergrund

Die Gem√ľter der Marktteilnehmer sind gespannt auf den m√∂glichen Start von Spot Bitcoin ETFs. Seit 2013 haben mehrere Verm√∂gensverwalter die Genehmigung zur Einf√ľhrung von Spot Bitcoin ETFs beantragt, jedoch wurden diese Antr√§ge von der SEC abgelehnt, mit der Begr√ľndung, dass die Produkte anf√§llig f√ľr Markmanipulationen w√§ren.

Im vergangenen Jahr reichten 14 Unternehmen, darunter BlackRock, Fidelity und WisdomTree, Antr√§ge f√ľr Spot Bitcoin ETFs ein und warten nun auf eine Entscheidung der SEC.

Beschleunigter Genehmigungsprozess

In einem als ungew√∂hnlich beschriebenen Schritt hat die SEC die Emittenten, die n√§chste Woche starten wollen, auch aufgefordert, schriftliche Antr√§ge f√ľr eine Beschleunigung des Wirksamkeitsdatums f√ľr diese ETFs bei der Beh√∂rde einzureichen. Normalerweise wird der Zeitpunkt des Starts eher informell mit den Emittenten besprochen.

Bloomberg hatte zuvor berichtet, dass die SEC-Kommissare voraussichtlich n√§chste Woche √ľber die 19b-4-Regel√§nderungen abstimmen werden.

Es bleibt abzuwarten, ob die lang erwartete Genehmigung von Spot Bitcoin ETFs in den USA in der kommenden Woche erfolgen wird.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Wann wird die Genehmigung der Spot Bitcoin ETFs erwartet?
  • Was waren die Gr√ľnde f√ľr die Ablehnung fr√ľherer Antr√§ge f√ľr Spot Bitcoin ETFs?
  • Welche Unternehmen haben im vergangenen Jahr Antr√§ge f√ľr Spot Bitcoin ETFs eingereicht?

(Berichterstattung von Suzanne McGee und Hannah Lang; Bearbeitung von Ira Iosebashvili und Cynthia Osterman)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"