Bitcoin (BTC)

Neue Krypto-Regeln f√ľr √∂ffentliche Investmentfonds in Kanada vorgeschlagen.

Neue Krypto-Regeln f√ľr √∂ffentliche Investmentfonds in Kanada vorgeschlagen

Kanadische Wertpapieraufsichtsbeh√∂rden haben neue Regeln vorgeschlagen, die darauf abzielen, mehr Klarheit und Risikominderungsma√ünahmen f√ľr √∂ffentliche Investmentfonds, die mit Krypto-Assets umgehen, bereitzustellen.

Vorgeschlagene Regeländerungen

Die vorgeschlagenen √Ąnderungen der Vorschriften w√ľrden einschr√§nken, was √∂ffentliche Investmentfonds in Bezug auf Kryptow√§hrungen tun k√∂nnen, und Standards f√ľr den Besitz von Krypto-Assets festlegen.

Unter den vorgeschlagenen neuen Vorschriften w√§re es nur alternativen Investmentfonds und nicht einl√∂sbaren Investmentfonds gestattet, direkt mit Krypto-Assets zu handeln oder diese zu verwahren. Andere Investmentfonds, die Krypto-Exposure erhalten m√∂chten, m√ľssten in diese Fonds investieren.

Dar√ľber hinaus m√ľssten die investierten Verm√∂genswerte an einer von einer kanadischen Wertpapieraufsichtsbeh√∂rde anerkannten B√∂rse notiert sein und fungibel sein. Die Verm√∂genswerte m√ľssten auch versichert und in Cold Wallets aufbewahrt werden, wobei eine j√§hrliche √úberpr√ľfung des internen Managements des Verwahrers erforderlich w√§re.

Teil eines umfassenden regulatorischen Rahmens

Die vorgeschlagenen √Ąnderungen sind Teil eines laufenden Projekts der Canadian Securities Administrators (CSA) zur Entwicklung eines umfassenden regulatorischen Rahmens f√ľr Krypto-Assets in Kanada. Die Vorschl√§ge werden 90 Tage lang zur √∂ffentlichen Stellungnahme ge√∂ffnet sein, gefolgt von der Erstellung eines Konsultationspapiers und der Pr√ľfung eines umfassenderen regulatorischen Rahmens f√ľr Krypto-Assets. Kanada hat seit 2021 Bitcoin Exchange Traded Funds (ETFs) im Angebot.

Häufig gestellte Fragen

Was sind die vorgeschlagenen √Ąnderungen der Krypto-Regeln in Kanada?

Die vorgeschlagenen √Ąnderungen zielen darauf ab, √∂ffentlichen Investmentfonds mehr Klarheit und Risikominderungsma√ünahmen im Umgang mit Krypto-Assets zu bieten. Sie w√ľrden die M√∂glichkeiten der Investmentfonds im Umgang mit Kryptow√§hrungen einschr√§nken und Standards f√ľr den Besitz von Krypto-Assets festlegen.

Welche Investmentfonds d√ľrfen direkt mit Krypto-Assets handeln?

Unter den vorgeschlagenen neuen Regeln wären nur alternative Investmentfonds und nicht einlösbare Investmentfonds dazu berechtigt, direkt mit Krypto-Assets zu handeln oder diese zu verwahren.

Welche weiteren Schritte sind im Rahmen des Projekts der Canadian Securities Administrators (CSA) vorgesehen?

Die Vorschl√§ge werden f√ľr 90 Tage zur √∂ffentlichen Stellungnahme ge√∂ffnet sein, gefolgt von der Erstellung eines Konsultationspapiers und der Pr√ľfung eines umfassenderen regulatorischen Rahmens f√ľr Krypto-Assets.

Fazit

Die vorgeschlagenen neuen Regeln f√ľr √∂ffentliche Investmentfonds in Kanada deuten auf einen wachsenden regulatorischen Fokus auf den Umgang mit Krypto-Assets hin. Die vorgeschlagenen √Ąnderungen sollen Klarheit schaffen und Risiken mindern, w√§hrend gleichzeitig ein umfassender Regelungsrahmen f√ľr Krypto-Assets in Kanada entwickelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"